AngularJS

By | 8. Dezember 2014

In diesem Artikel beschriebe ich, dass AngularJS-Framework von Google, damit ihr einschätzen könnt, ob ihr dieses in einem eurer nächsten Web-Projekte sinnvoll einsetzen könnt.

Beginnen wir mit einem ganz einfachen Beispiel:

[wp-js-fiddle url=“http://jsfiddle.net/StefanDev/zz46fbzb/1/“ style=“width:100%;height:200px;border:solid #4173A0 1px;“]

Die wesentliche Stärke von AngularJS wird sofort ersichtlich: Data-Binding. Es wird dadurch möglich Single-Page-Rich-Internet-Applications (RIA) zur Verwaltung Daten mit CRUD-Operationen zu entwickeln ohne rundimentäres Javascript zur Verknüpfung von Model und View zu schaffen.

Einige weitere Kernkompetenzen des Frameworks sind:

  • Dependency Injection zur Verknüpfung von verschiedenen Komponenten
  • Modulare Erweiterbarkeit durch viele Plugins
  • Einfaches Templating auf Basis von Standard-HTML erweitert um vorgefertigte und eigene Direktiven
  • Gute Testbarkeit durch klare Trennung zwischen Logik und Darstellung
  • Pragmatische Umsetzung gängiger Pattern wie MVC

Weitere Informationen zum AngularJS-Framework gibt es hier:

Bei Gelegenheit werde ich weitere Informationen und Tutorials ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.